Persönliche BeratungMo–Fr: 8:30–18:00 Uhr   Anfrage +49 (0)69 944 37 30
 Sprache

Aktuelle Nachrichten

Es folgen die aktuellsten Meldungen aus unserem Blog:

· Eindruck hinterlassen: Steifbroschur ...
· Fein verarbeitet: Quadratisches ...
· Premium Pferdesättel aus Leder: Welches Material eignet sich für die ...
· Maximale Aufmerksamkeit mit einer ...
· Visitenkarten, die Emotionen wecken
· Gewicht und Haptik: Feine Karten mit ...
· Feine Veredlung mit Relieflack –perfekt gemacht und günstig dazu
· Pfiffige Lösung: Broschüre mit ...
· Die Wire-O-Bindung – ein Designobjekt? In diesem schönen Fall schon.
· So lösen wir knifflige Aufgaben: Präsentationsmappen nach Maß

Eindruck hinterlassen: Steifbroschur ...

Hochwertige Printprodukte wie eine solche Steifbroschur sind immer dann unverzichtbar, wenn Sie etwas hochwertiges an eine ebensolche Zielgruppe verkaufen wollen. Dann geht es darum, einen guten Eindruck zu machen und in Erinnerung zu bleiben. Diese Rahmenbedingungen sind bei Immobilienverkäufen häufig gegeben. Niemand kommt auf die Idee, luxuriöse Appartments oder Häuser mit billigen Farbdrucken aus dem Bürokopierer zu verkaufen. Das passt einfach nicht.

Bei diesem Beispiel war wieder einmal unsere Kundin Anja Nagel-Friedrichs aus Hennef bei Köln am Werk. Mit 220 x 220 mm sind die Broschüren etwas überformatig. Als AMteril kommt innen ein hochwertiges Naturpapier in strahlendem Weiß zum Einsatz. Der Umschlag besteht aus 1 mm starkem Feinkarton plus aufkaschierten Echtholzfurnieren, die im digitalen Siebdruck produziert wurden.

Chapeau. Sehr cool.

Fein verarbeitet: Quadratisches ...

Diese besondere Art der Bindung erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Die Schweizer Broschur-Bindung ist deutlich hochwertiger als eine einfache Klebebindung dabei aber wesentlich günstiger als ein Hardcoverbuch. Bei den Fälzelbändern bieten  wir zahlreiche Farben und Oberflächenstrukturen an. Das Buchformat ist frei definierbar von 120 x 120 mm bis 300 x 300 mm. Auch die Materialien und Seitenzahlen können Sie präzise nach Ihren Ideen und Wünschen festlegen.

Ergänzend zum oben beschriebenen quadratischen Format mit Klebebindung möchte ich Ihnen eine Spezialität vorstellen, die immer dann zum tragen kommt, wenn Ihre Broschüre nur wenige Seiten enthält und Sie trotzdem eine elegante und besondere Broschüre produzieren möchten.

Das Verfahren der Schweizer Broschur Bindung kann man auch mit einer Klammerhaftung kombinieren. Das sieht auch ausgesprochen schick aus und bietet bei den Formaten auch maximale Flexibilität. Cooler Nebeneffekt: Das Aufschlagverhalten ist dank Klammerheftung perfekt.

Premium Pferdesättel aus Leder: Welches Material eignet sich für die ...

Marcus Tobeck von Marcus Saddlery ist zertifizierter Pferde- und Sattelergonom des Premiumherstellers Schleese für individuell optimierte Markensättel. Die Agentur Gutberat, Wolfgang Gottbrath, betreut den Kunden mit CD, Webseite und Social Media Marketing.

Auf Basis der Produkte, des Kunden und weiteren strategischen Überlegungen wurde das Logo erarbeitet und der Werkstoff „Leder“ als wichtiges Identifikationselement in der Markenführung identifiziert. Um das Thema „individuelle Pferdesättel aus Leder“ sowie die Exklusivität der Produkte, Ausführung und Anpassung auch bei den Visitenkarten sofort erfass- und erlebbar zu machen, hat sich die Agentur an uns gewendet. Gemeinsam haben wir die perfekt passende Materalität gesucht und gefunden.

Zum Einsatz kam das edle Gmund Heather Pebble in 300g. Der Druck erfolgte deckend weiß im digitalen Siebdruck. In enger Abstimmung zwischen Kreation und Produktion haben wir ein Printprodukt aus Premiumpapier erschaffen, dass die Wertigkeit, Haptik und Optik von Echtleder erlebbar macht und schon beim Überreichen der Visitenkarte in Produkt und Markenversprechen von Marcus Saddlery einführt. Starkes Produkt für starke Sättel :-).

Maximale Aufmerksamkeit mit einer ...

Ein tolles Beispiel für den gelungenen Einsatz der Heißfolienprägung sieht man auf dieser feinen Karte für die Gemeinde Markt Sulzbach am Main. Passgenau schmiegt sich die Heißfolienprägung an das gedruckte Wappen und die historische Kulisse der Gemeinde sorgt für Lebendigkeit und Sympathie.

Das 300g schwere Gmund Bio Cycle Baumwolle ist ein würdiges und genau passendes Material für die edle Karte. Verantwortlich für die klassische Umsetzung: Vogel und Strauss in Aschaffenburg. Cooler Name und cooles Projekt ;-).

Eine ganz anderes Design bietet das folgende Projekt. Die Kombination mattschwarz und Heißfolie glänzend gold passt nicht zu jeder Situation und Zielgruppe. Aber wenn’s um Könige und Königinnen geht ist Gold in unseren Genen gesetzt. Die unten abgebildete Postkarte ist nur 120 x 175 mm groß und fällt trotzdem maximal auf.

Produktionstipp: Die Kostenvorteile, die unsere digitale „Heißfolienveredlungsmaschine“ bietet, kommen gerade bei kleinen Formaten so richtig zum tragen. Der Grund? Eine programmierbare Nutzensteuerung sorgt für die maximal mögliche Anzahl an kleinen Formaten auf dem großen Bogen – ohne kostspielige Werkzeuge mit Mehrfachnutzen.

Visitenkarten, die Emotionen wecken

Und schon wieder ein guter Grund für richtige Visitenkarten, die man anfassen kann ;-). keineagentur.at im schönen Österreich setzt klar auf Haptik und Emotionen. Die schicken Kärtchen aus Mikrowellpappe sind nur einfarbig schwarz bedruckt. Das einprägsame Logo wurde partiell gelasert. So kommt die markante Wellenstruktur der Pappeneinlage perfekt zur Geltung. Jede einzelne Karte ist eine kleine 3-D-Skulptur, die immer ein wenig anders aussieht als die nächste oder vorhergehende.

Damit aber nicht genug. Alle Mitarbeiter bekamen „Titel“, die die Direktheit und Ehrlichkeit der Agentur in der Beratung und Umsetzung betonen. „Kein Süßholzraspler“ oder auch „Kein Mutloser“ sind schöne Beispiele für die ganzheitliche Idee, die hinter diesen Karten steckt.

Chapeau, lieber Richard Wimmer. Großes Kino.

Noch ein Beispiel gefällig? Für Markus Wagner Immobilien in Frankfurt haben wir eine komplette Geschäftssausstattung produziert. Dazu gehört auch die unten zu sehende Visitenkarte für den Chef, Markus Wagner.

Der wünschte sich eine hochwertige aber dezente Karte für seine Kundentermine. Mit einem 400g Feinkarton liegt die Visitenkarte deutlich über der „Standardware“ mit 300g ohne protzig zu wirken. Ein kleines aber feines Detail ist die Blindprägung des Ginnheimer Spargels. Schlank und grazil erhebt sich die hoch geprägte Silhouette des Frankfurter Wahrzeichens über den 400g schweren Karton.

Immer wieder werden die Fingerkuppen der Empfänger über die feinen Linien der Blindprägung gleiten. Und ganz tief in Ihrem im Unterbewusstsein das Image von Markus Wagner positiv beeinflussen. Sieht gut aus, Herr Wagner.

Gewicht und Haptik: Feine Karten mit ...

Kunst von Güther Förg im Postkartenformat hat die Galerie Michael Neff bei uns produzieren lassen. Mit einer Gesamtstärke von mehr als 4 Millimetern liegt die edle Kunstkarte mit Triplex-Kaschierung bei der Stärke fast schon im Bereich kleiner Regalbretter ;-).

Triplex-Kaschierung mit Finnpappe

Es war gar nicht so einfach, die Anforderungen unseres Kunden zu erfüllen. 4, lieber 5 mm Stärke, massives Einkomponentenmaterial (also kein Sandwich mit optisch wahrnehmbarer Fülllung), nachhaltig, ohne Kunststoffe. Die komplette Karte soll ohne Bedenken ins Recycling gehen können. Und: Die Farbe sollte zum hellen Beige des Kusnwerks passen!

Aber wir lieben Herausforderungen :-). Nach einer intensiven Recherche haben wir eine 4 mm starke Finnpappe gefunden, die die Anforderungen bezüglich der scihtbaren Kanten erfüllt. Allerdings lässt dies Material keine hochwertige Bedruckung zu. Deshalb druckten wir auf dem hochweiß gestrichenen Heaven42 Kunstdruckpapier und kaschierten das Objekt zu einem dreilagigen Sandwich.

Die letze Aufgabe war der Zuschnitt. Unserem Buchbindermeister war sofort klar, dass nur ein sauberer Schälschnitt zu glatten Kanten führt. Beim Schälschnitt wird gezielt eine Seite des Schneidemessers des Planschneiders genutzt. Nur die in führt zu einer sauberen Trennung der großen Bogen.

Für Opaak, Köln hat Mona Beckmann, ebenfalls Köln, diese coole Gutscheinkarte bei uns realisiert. Wenn man als Kunde diesen DIN A5 großen Gutschein in Händen hält, ist eines sofort klar. Der Aussteller ist kein Discounter ;-).

Etwa einen Millimeter stark ist die Karte mit tiefschwarzem Kern und beidseitigem Relieflack. Trotz der offensichtlichen Wertigkeit sind die Stückpreise eher moderat. Schauen Sie unten mal die Preise an. Das passt auch für andere Anwendungen – oder? Solche eine Triplex-Kaschierung sind natürlich auch mit beliebigen anderen Materialien möglich. Zum Beispiel satte Rot- oder Gelbtöne, grelles Neon oder auch funkelndes Metallic. Ihre Phantasie ist die Grenze.

Preisbeispiel: Gutscheinkarte im Format 210 x 148 mm, 4/4-farbiger Druck plus Relieflack, Triplexkaschierung Planojet 300g, Black Magic 320g, Planojet 300.  Bei 100/300 Exemplaren EUR 279,00/597,00 zzgl. MwSt. und Versand – ab produktionsreifen PDF-Daten.

Feine Veredlung mit Relieflack –perfekt gemacht und günstig dazu

Ich werde nicht müde, unseren Kunden wieder und wieder zu erklären, dass der digitale Relieflack, den wir im Programm haben, eine ganz wunderbare Veredlungsmöglichkeit ist – auch und gerade, wenn Ihr Budget begrenzt ist. Und genau so oft erkläre ich unseren Kunden, wie man ihn perfekt einsetzt: Eher ohne farbigen Unterdruck, als Rapport oder Muster, mit maximal 20% Gesamtdeckung.

Dann entsteht ein haptisches und optisches Highlight, dass einer klassischen Veredlung mit UV-Relieflack im Siebdruck in nichts nachsteht. Der UV-Relieflack im Siebdruck hat gegenüber der digitalen Variante allerdings zwei schwerwiegende Nachteile: Zum einen ist er deutlich teurer und außerdem wird eine Siebdruckfarbe verwendet, die mit Lösemitteln versetzt ist. Unsere digitale Variante hingegen ist sogar zertifiziert für den indirekten Kontakt mit Lebensmitteln.

Ein schickes Beispiel für die Anwendung der digiatalen Version des Relieflacks ist diese coole Visitenkarte für ein ebenso cooles Programmierteam. Geschäftspartner von Leonard Metzner, einem SEO-Spezialisten aus unserem Netzwerk.

Damit Sie wissen, wie Sie die Daten für diese schicke Veredlung anlegen, haben wir eine kleine, feine Anleitung erstellt. Die gibt es als Download und natürlich auch als gedruckte Version – mit digitalem Relieflack veredelt, natürlich ;-).

Auch solche Schätze wie dieses tolle Softcoverbuch entstehen mit dem digitalen Relieflack. Stattliche 340 Seiten stark, im Sonderformat 170 x 240 mm. Der Umschlag sehr clean und reduziert mit feiner Relieflackveredlung als Rapport. Papier: Planojet Feinpapier, hochweiß. Chapeau an Nadine Sudmeyer, Nienburg.

 

Pfiffige Lösung: Broschüre mit ...

Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik im Frankfurter Grüneburgweg beauftragte uns mit dieser cleanen und unglaublich schönen Broschüre. Als Papier kam mit Munken Lynx ein zeitlos schönes Designpapier zum Einsatz.

Das Booklet, im geschlossenen Zustand DIN A5 Hochformat, entfaltet den Umschlag im Altarfalz zu knapp 600 mm Länge. Damit bei 36 Innenseiten und dem recht kleinen Format nichts sperrt, haben wir im Innenteil nur 90g Munken Lynx eingesetzt. Beim Umschlag sind es dafür stabile 300g. Eine nachträgliche Rückenpressung sorgt für perfekte Planlage im geschlossenen Zustand.

Ein ökologisches Produkt ohne Folien und Lacke, produziert auf nachhaltig zertifiziertem Papier. Die Druckfarben sind zertifiziert für den indirekten Kontakt mit Lebensmitteln. Die komplette Broschüre kann so ohne weitere Vorbereitungen komplett recycelt werden.

Zu mehr als 600 mm Länge entfalten sich die Ausklapperseiten dieser feinen, kleinen Broschüre. Die dargestellte Zeitachse von 20 Jahren profitiert von dem länglichen Format ungemein und lädt förmlich zum Lesen ein.

Als individuelle Druckerei realisieren wir Ausklapper genau nach Ihren Vorgaben. Passend zu Ihrem Projekt und den inhaltlichen Anforderungen. Die maximale offene Länge beträgt 900 mm. Und ob Sie die Seite dann einfach, 2-fach oder x-fach einklappen, bleibt Ihrer Kreativität überlassen. Sie wissen am besten, wie das geht :-). Stark gemacht von Pure:Comm.

Die Wire-O-Bindung – ein Designobjekt? In diesem schönen Fall schon.

Der Wire-O-Bindung sagt man im allgemeinen ja nach, dass sie in erster Linie praktisch ist. Unser langjähriger Kunde, die Werbeagentur Liebchen+Liebchen, nur einen Steinwurf von uns entfernt, hat gezeigt, dass eine Wire-O-Bindung deutlich mehr sein kann als „praktisch”. Dieses tolle Booklet für Evonik glänzt mit massivem Graukarton als Deckel und Rücken sowie einer Bindung, die nur über ca. 2/3 der Broschürenlänge geht. Und das sieht ausgesprochen gut aus. Die gesamte Produktion erfolgte digital. Innen Digitaldruck und für den Umschlag auf der 1,5 mm starken Graupappe digitaler Siebdruck. Super gemacht!

 

462-WireOBindung-6495--1

 

462-WireOBindung-6500--1

 

462-WireOBindung-6508--1

Die verkürzte Wire-O-Bindung macht aus einer „ganz normalen“ Broschüre ohne Mehraufwand ein schickes und seltenes Designobjekt. Die Länge der Bindung ist vollkommen variabel und passt sich so perfekt an das Design des Booklets an.

Bei der hier abgebildeten Produktion von Studio Dominik Wagner, Berlin für NN Publishing, ebenfalls Berlin, kommt die Metallbindung in schwarz zum Einsatz. Umschlag und Inhalt sind auf nachhaltig zertifiziertem  Kraftkarton(Umschlag) oder Recyclingpapier (Innenteil) gedruckt. Das sieht nicht nur gut aus sondern fast sich mit seiner angenehm rauhen Haptik auch ausgesprochen gut an. Die verkürzte Titelseite sorgt für zusätzliche Aufmerksamkeit und ist ebenfalls „Aufpreisfrei“ ;-).

So lösen wir knifflige Aufgaben: Präsentationsmappen nach Maß

Das gibt’s nicht von der Stange: Die 3 quadratischen Booklets präsentieren sich nebeneinander liegend in einem flachen Display mit nur 10 mm Gesamthöhe. Das Display selber soll wie ein Hardcover aussehen und funktionieren. Mit einem geschlossenen Format von 455 x 183 mm ist das edle Stück zudem nicht gerade XS. Der durchgehende äußere Bezugsbogen kommt damit auf eine Länge von knapp einem Meter.

Die kleinen quadratischen Booklets haben, trotz der recht geringen Seitenzahl, eine flexible Klebebindung erhalten. Das macht einen schönen geraden Rücken und sorgt dafür, dass sie die Mulden im Display perfekt ausfüllen. Die Mulden selbst stanzen wir aus einem 3 mm starken Displaykarton. Silberne Lesebändchen erleichtern die Entnahme der Booklets.

Sorgfältig zusammengebaut wurde das Unikat in unserer Buchbinderwerkstatt. Jürgen Trottier, unser Buchbindermeister, legte selbst Hand an und schnitt, leimte und presste so lange, bis alles an seinem Platz war – und blieb.

Eine ganz andere Funktion hat die unten zu sehende Urkundenmappe. Als Hessen Champions zeichnet die Hessische Landesregierung Unternehmen aus, die sich in besonderer Weise ausgezeichnet haben. Seien es innovative Lösungen, nachhaltige Ideen und Produktionstechniken oder auch die Schaffung von überdurchschnittlich vielen Arbeitsplätzen.

Die Unternehmen profitieren von der Auszeichnung durch professionelle PR und haben so die Chance, neue Kunden zu gewinnen. Auch bei der Gewinnung von Mitarbeitern tut sich ein Champion natürlich leichter.

Die Mappe im satten DIN A4 Überformat wird von feinem roten Leinen umhüllt. Im Inneren sorgt 2 mm starke Graupappe für Steifigkeit und Gewicht. Den Schriftzug Hessen Champion haben wir in Heißfolie silbern geprägt. Dazu kam eine flächige Blindprägung auf der Titelseite.

Auch in diesem Fall gab es eine Sonderlösung zu erarbeiten: Die schmalen weißen Bänder in den 4 Ecken sind auf Maß geschnitten und dann sorgfältig verklebt worden. So passen die Urkunden später perfekt hinein und lassen sich ohne Beschädigung wieder entnehmen. Beauftragt hat uns die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen, Hessen Trade & Invest.

Wenn Sie auch vor einer kniffligen Aufgabe stehen: Sprechen Sie mit uns. Gemeinsam konzipieren wir die Lösung und realisieren sie dann auch. Egal, ob Sie ein Exemplar brauchen oder Hunderte.

Weiter zum Shop
Sie verwenden einen veralteten Browser. Die Darstellungsqualität ist daher eingeschränkt.